top of page

Feedback Monika H. - Thema Beckenboden

"Ich habe den Kurs super gefunden.

Ich war froh, hat Laura immer wieder die Beckenbodenübungen gemacht und uns ständig daran erinnert, diese täglich zu machen, resp. auch die ständige Erinnerung noch die Bauchmuskulatur zu schonen."


Danke Monika für dein Vertrauen :). Bei unserem online Kurs liegt der Fokus während den 10 Wochen auf dem Beckenboden. Vor einer Geburt kommen wir oft gar nicht in Berührung mit diesem Thema, ausser wir haben Probleme mit beispielsweise Inkontinenz.


Nach den Strapazen einer Schwangerschaft und der Geburt sieht das oft etwas anders aus und wir müssen gezielt lernen, wie wir den Beckenboden anspannen können.


Zu Beginn muss auch die Bauchmuskulatur geschont werden. Während der Schwangerschaft weichen die Muskelstränge der geraden Bauchmuskulatur in Höhe des Bauchnabels auseinander. An dieser Stelle kannst du dann unter der Haut einen Spalt fühlen, durch den sich der Bauch vorwölbt – das ist die sogenannte Rektusdiastase. Etwa 60% der Frauen haben sechs Wochen nach der Schwangerschaft noch eine Rektusdiastase, 32% noch ein Jahr nach der Entbindung. Während dem Kurs sollte sich der Spalt langsam wieder schliessen.


Die Rektusdiastase:

Eine Rektusdiastase ist ein Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskulatur in der Mittellinie um mehr als 22 mm (3 cm oberhalb des Nabels gemessen). Typisch ist das Hervortreten eines länglichen Wulstes in der Mittellinie beim Anheben des Kopfes. Bei Beschwerden bringt eine operative Versorgung Linderung.


--> Bevor es jedoch zu einer OP kommt: Umbedingt mit einer sorgfältigen Rückbildung versuchen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page