top of page

Trainieren in der Schwangerschaft aber wie?


Du weisst nicht, wie du in der Schwangerschaft trainieren sollst? Dann haben wir was für dich ;).


Neu gibt es bei uns im Online Shop ein Produkt, dass "Schwangerschaftsworkouts" heisst. Dies ist kostenlos und du erhältst zwei Workouts, die dir eine Inspiration geben, welche Übungen gut geeignet sind und wie du diese korrekt ausführst.


Wie du es von uns gewohnt bist, kannst du die Workouts bequem von zuhause aus ausführen und zwar dann, wann es dir gerade perfekt passt.


Hier ein paar Tipps vor ab, was in Bezug auf das Training während der Schwangerschaft wichtig ist:

  1. Wähle geeignete Übungen: Während der Schwangerschaft ist es wichtig, Übungen auszuwählen, die sicher sind und keine unnötige Belastung verursachen. Gehen, Schwimmen, sanftes Yoga, Pilates und spezielle Schwangerschaftsworkouts sind oft gute Optionen. Vermeide jedoch Aktivitäten mit einem erhöhten Sturzrisiko oder solche, bei denen stark Druck auf den Bauch ausgeübt werden muss.

  2. Achte auf deine Körperhaltung: Während des Trainings ist es wichtig, auf deine Körperhaltung zu achten, um Überlastung oder Verletzungen zu vermeiden. Stelle sicher, dass du eine aufrechte Haltung beibehalten kannst und vermeide Übungen, die zu viel Druck auf den Rücken oder die Gelenke ausüben.

  3. Vermeide Überanstrengung: Höre auf deinen Körper und vermeide es, dass du dich während des Trainings zu überanstrengst. Die Schwangerschaft ist keine Zeit, um deine Grenzen zu überschreiten oder Hochleistungssport zu betreiben. Passe das Training an deine individuellen Bedürfnisse an und nehme dir ausreichend Pausen.

  4. Bleibe hydratisiert: Während des Trainings ist es wichtig, gut hydratisiert zu bleiben. Trinke vor, während und nach dem Training ausreichend Wasser, um deinen Flüssigkeitsbedarf zu decken.

  5. Achte auf Warnsignale: Achte auf Warnsignale wie Schwindel, Kurzatmigkeit, Schmerzen oder Blutungen. Wenn du solche Symptome während des Trainings verspürst, beende die Übung sofort und sprich mit deinem Arzt oder deiner Hebamme darüber.

  6. Trage geeignete Kleidung und Schuhe: Trage bequeme Kleidung, die dir ausreichend Bewegungsfreiheit bietet, und trage geeignete Schuhe, um eine gute Unterstützung und Stabilität zu gewährleisten.

  7. Entspannung und Erholung: Gebe deinem Körper ausreichend Zeit zur Erholung. Achte auf Anzeichen von Erschöpfung und gönne dir ausreichend Ruhe und Entspannung.

Jede Schwangerschaft ist einzigartig, daher ist es wichtig, individuelle Ratschläge von deinem Arzt oder deiner Hebamme einzuholen, die deine persönliche Situation berücksichtigen kann.


Viel Spass mit unseren Workouts und weiterhin eine gesunde und angenehme Schwangerschaft, deine Mama Crew.


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page